Erweiterung des Are-Gymnasiums - Bad Neuenahr-Ahrweiler

Erbrachte Leistungen:

Durchführung eines VOF-Verfahrens, Projektsteuerung nach Leistungsbild
AHO mit LPH1-5

 
Beschreibung:

Neubau einer Zweifeldsporthalle in Kombination mit sechs Klassenräumen sowie Umbau zur Umnutzung des Bestandes, Baumaßnahme unter laufendem Schulbetrieb auf beengtem Raum, Schadstoffsanierung.


BGF: 3.900 m²
BRI: 16.700 m³
Inbetriebnahme: 2004
Kosten: brutto 5,0 Mio. EURO
Auftraggeber: Kreisverwaltung Ahrweiler, Bad Neuenahr
Architekt: Planungsgruppe Heydorn / Ebert, Neuwied
 
91919191